Vita

Karin Flurer-Brünger

Keramik Karin Flurer-Brünger Drehen, Foto: Eva Korn

Als ausgebildete Keramikkünstlerin bin ich eine erfahrene Expertin auf dem Gebiet des Handwerks und der Kunst. Ich habe mich auf die Bereiche Drehen mit der Scheibe, verschiedene Aufbautechniken und Experimentelles Brennen spezialisiert. Meine Arbeiten wurden in Europa und darüber hinaus ausgestellt. Eine breite fachliche Kompetenz ist für mich die Grundlage der Kunst.

Als Dozentin an der Universität Landau/Deutschland gebe ich seit mehr als 20 Jahren mein Wissen an Kunststudenten und zukünftige Lehrer weiter. Mit Vorträgen, Workshops und Ausstellungen sowie dem Verfassen von Büchern und Anleitungen möchte ich vor allem die jüngeren Generationen erreichen und meine Faszination für Ton und Keramik weitergeben. Für mich ist die Arbeit mit diesem Material in pädagogischen Kontexten unerlässlich.

Seit 30 Jahren bin ich weltweit vernetzt. Als Kuratorin, Organisatorin und Teilnehmerin von internationalen Ausstellungen, Symposien und Workshops - Stipendien in Europa 2003 und 2018, in China 2016 - habe ich Kontakte auf allen Kontinenten geknüpft und freue mich auf weitere.

AUSBILDUNG

2005

Zweite Staatsprüfung im Lehramt Förderschule

1997-2001

Diplom Erziehungswissenschaften
Universität Koblenz-Landau
Schwerpunkte Sonderpädagogik und Erwachsenenbildung Diplomarbeit: Führen mit Zielvereinbarungen als Ansatz zur Qualitätsentwicklung in Bildungseinrichtungen, Note „sehr gut“

1985

Meisterprüfung im Keramikerhandwerk mit Auszeichnung
Handwerkskammer Koblenz

1973-1975

Ausbildung im Keramikerhandwerk, Gesellenprüfung
Töpferei Seiler, Leutershausen

1976-1986

Heilpädagogische und therapeutische Aus- und Fortbildungen, u. a. Klientenzentrierte Gesprächsführung nach Rogers
Institut für Sozialpädagogik, Schwäb. Gmünd und andere

seit 1976

Vielerlei Fortbildungen in Keramik und Freier Kunst bei bekannten japanischen, englischen, amerikanischen, deutschen, schweizerischen, niederländischen und ungarischen Keramikkünstlern - Kalkspatz und andere Institutionen

BERUFLICHE LAUFBAHN

seit 1997

Universität Koblenz-Landau, Campus Landau

Lehrbeauftragte am Institut für Kunstwissenschaft und Bildende Kunst, Arbeitsgebiet Keramik

seit 2005
Caritas Förderzentrum St. Laurentius und Paulus, Landau- Queichheim
Förderlehrerin in der Förderschule für ganzheitliche Entwicklung, Herxheim und in der Förderschule für motorische Entwicklung

2003–2011

Katholische Erwachsenenbildung, Mainz, Fernstudium Heilpädagogik, Entwicklung des Curriculums „Heilpädagogische Förderung durch Kunst und Werken“, Konzeption und Dozententätigkeit

1995

Universität Koblenz Landau, Sonderpädagogik (Prof. Dr. Andreas Fröhlich)
Lehrauftrag „Fördern durch Gestalten

seit 1992

Eigenes Keramik-Atelier in Klingenmünster
regelmäßige Einzel- und Gruppenausstellungen und Wettbewerbsbeteiligungen 

1992-2001

CJD Maximiliansau Dozentin
Dozentin für Ergotherapie und Heilerziehungspflege, Keramik

1980-1986

Fachklinik für Suchtkranke Eußerthal, LVA Rheinland Pfalz
Konzeption und Leitung der therapeutischen Töpferwerkstatt

1976-1980

Haus Lindenhof, Schwäbisch Gmünd, Werkstatt für behinderte Menschen
Mitarbeiterin der Töpferei, Weberei, Holzwerkstatt

1973-1976

Töpferei Seiler, Leutershausen
Töpferin

STIPENDIEN - SCHOLARSHIPS

2021

IAC/AIC International Academy for Ceramics, Genf,
Member

2021

Pfalzpreis für das Kunsthandwerk, Kaiserslautern,
Ausstellung, Katalog

2018

Latvia/Litauen: Art Academie of Latvia , Riga, Scholarship
Schloss Zvartava, International Ceramic Symposium: Dialogs – Light,
Exhibition

2016

China, Fuijan, Quanzhou, Xiamen, DeHua: Contemporary International Ceramic Symposium and Exhibition, Scholarship
Exhibition

2014

Pfalzpreis für das Kunsthandwerk Rheinland-Pfalz
Nominierung, Katalog

2002

Land Sachsen-Anhalt, Magdeburg/Hundisburg: 6. Internationales Künstler-Symposium „Terra Arte“ - Stipendium,
Ausstellung

Preise und Anerkennungen

AUSSTELLUNGEN

2022

Staatspreis für das Kunsthandwerk, Ludwigshafen, Hack-Museum, Ausstellung, Katalog

2022

Berührungspunkte GEDOK Ausstellung

35 Jahre Städtepartnerschaft Halle - Karlsruhe

2021

Pfalzpreis für das Kunsthandwerk, Kaiserslautern

2021

Sonnendeck - bunt verrückt, GEDOK Ausstellung AK , Karlsruhe

2021

HERSTORY, 70 Jahre GEDOK Reutlingen

2020

Line-up - Lehrende des Kunstinstituts der Universität - Unikate von Karin Flurer-Brünger, Galerie Villa Streccius, Landau in der Pfalz

2020

Ton-Steine-Scherben, Ausstellung u.a. mit Studierenden der Universität Landau, HWK Rheinland-Pfalz, in Johanniskreuz

2019

Staatspreis für das Kunsthandwerk Rheinland-Pfalz, Trier-Mainz, Ausstellung, Katalog

2019

Keramik aus dem Kohlenmeiler, Einzelausstellung, Galerie “Die Werkstatt”, Erfweiler/Pfalz

2019

Connections, Ausstellung Galerie der Universität, Nottingham, Great Britain

Connections Karlsruhe-Nottingham, Ausstellung GEDOK Galerie, Karlsruhe

2019

“viele wege - ein ziel” Ausstellung zu 50 Jahre BKrlp, Landesmuseum Mainz                   

2019

Glinzella Kunstwochenende, Ausstellung mit Studierenden der Keramik, Gleishorbach/Pfalz

2019

“90 Jahre GEDOK” Ausstellung Orgelfabrik Karlsruhe

2018

“Japan trifft Pfalz”, Ausstellung - Kaiserslautern – Johanniskreuz, HWK Rheinland-Pfalz

GEDOK Ausstellung (Stillleben in Glas)

2016

Staatspreis für das Kunsthandwerk Rheinland-Pfalz, Koblenz, Ausstellung, Katalog

2013

Staatspreis für das Kunsthandwerk Rheinland-Pfalz, Koblenz- Mainz, Ausstellung, Katalog

seit 1992

Regelmäßige Ausstellungen im In-und Ausland, auch bei Wettbewerben und Stipendien

MITGLIEDSCHAFTEN

AIC-IAC International Academy of Ceramics

Member

AIC-IAC, Musée Ariana, 10 Avenue de la Paix, 1202 Geneva - Switzerland

https://www.aic-iac.org/en/

Bundesverband Kunsthandwerk
Berufsverband Handwerk Kunst Design e. V

www.bundesverband-kunsthandwerk.de

BKrlp – Berufsverband Kunsthandwerk Rheinland-Pfalz e. V
www.kunsthandwerk-rlp.de

 

Kalkspatz e. V.
Vereinigung zur Förderung von Kultur, Bildung und Sozialem in der Arbeit mit Ton

www.kalkspatz.de

 

GEDOK Künstlerinnenforum
www.gedok-karlsruhe.de